2013-10-11 Las Vegas – Laguna Hills:

Nach dem Auschecken
131011_Auschecken
beim Mirage führt uns die Fahrt nach Laguna Beach. Unterwegs wechselt die Landschaft mehrfach.
Direkt außerhalb von Las Vegas ist Steppe mit kleinen Büschen. Eine einsame Gegend mit wenigen einzelstehenden Häusern oder kleinen Siedlungen.
Dann eine ganze Strecke mit spärlichem Grasbewuchs und Yoshua Trees, die Yukkas ähnlich sehen.
Dann kommen wir an Bergen vorbei, auf deren Gipfel Neuschnee liegt.
131011_Schnee+Berge
Sehr interessant, als wir am weltgrößten Solarkraftwerk vorbei fahren.
131011_Solarkraftwerk
Nahe bei Laguna Hills dann wieder Küstenlandschaft mit vielen hohen Palmen und einem sehr schönen Strand.
Unsere Trucker nehmen den Kleinlaster wieder in Empfang, um die Musikinstrumente vom Zwischenlager fürs Konzert nach Laguna Hills zu bringen.
Der Rest der Truppe hat zwei Stunden frei. Einige gehen bei ziemlich hohen Wellen baden
oder laufen einfach am Strand entlang.
131011_Strand_Mädes
Noch eine Pizza zu Mittag und ein bisschen klönen, dann bringen uns die Busse nach Laguna Hills.
131011_LagunaHills2
Hier in der Stadthalle sind bereits Techniker damit beschäftigt, die Beleuchtung und Verstärkung klar zu machen.

131011_HeldenDesAlltags
Und natürlich haben unsere „Helden des Alltags“ bereits die Instrumente angeliefert und aus dem Truck ausgeladen und dann auch noch schön auf der Bühne aufgereiht.

Der Raum ist, ähnlich wie in Fallbrook, mit ca 500 Plätzen ausgestattet.
Beim Interview mit Laney, einer ursprünglichen Westfälerin (ihr Vater war Österreicher, die Mutter Deutsche), erfahre ich, dass dieses Konzert von einem Deutsch-Amerikanischen Club organisiert wurde. Dieser Club ist Teil des Gemeindelebens in Laguna Woods Village. Dies wiederum ist eine Gemeinde mit 18.000 Einwohnern, die alle über 55 Jahre alt sind und jeweils in Eigentumswohnungen leben. Diese Senioren pflegen gemeinsame Aktivitäten in 200 unterschiedlichen Clubs. Dazu zählen Vereine, die die herkunftstypischen Bräuche pflegen. Es gibt aber noch viele weitere Interessengruppen von Kunst über Musik und Sport bis zu I-phone und Computervereinen.
Laut Anne Clark, der Präsidentin des ca. 80 Mitglieder zählenden Deutsch-Amerikanischen Clubs gibt es:
– 7 Clubhäuser
– 5 Schwimmbäder
– 5 Tennisplätze
– 3 Fitness Studios
und andere Einrichtungen, in denen diese Senioren ihre Zeit verbringen und sich mit ehrenamtlichem Einsatz und mit Geld engagieren..
Der Ehemann von Anne sagt dazu „We are all retired. Living the good life!“ (Wir sind alle im Ruhestand und leben ein gutes Leben)
Ingrid, eine 85 jährige Ex-Berlinerin ist mit 25 hierher ausgewandert. Sie lebt wie Laney hier, weil das Klima in Kalifornien so viel angenehmer ist, als in Oregon.
Sie ist laut Anne täglich auf dem Tennisplatz, jeder in der Stadt kennt sie.
131011_Heiko+Anne+Ingrid
Nach dem Konzert lässt sie sich mit Anne (li) und Heiko fotografieren.
Das Dirndl ist echt österreichische Arbeit. Sie hat es von ihrer Oma geerbt und trägt es bei besonderen Anlässen wie heute.

Das Konzert läuft wie gewohnt sehr gut. Sowohl die Gesangvereinskapelle, als auch das Akkordeon Orchester haben’s einfach drauf.
131011_GVKKonzert2
Die Gesangvereinskapelle in Aktion
131011_GVK_Bläser
Die Bläser beim Buglers Holiday

131011_AO_Konzert2
Das Akkordeon Orchester

131011_AO+GVK_Konzert2
Beide Orchester nach den gemeinsamen Stücken

Viele Besucher bedanken sich gut gelaunt und beschwingt beim Gehen mit Kommentaren wie:
„Just wonderful“, „We very much enjoyed“, „We had pleasure with good genuine German music“ oder „Some of the pieces, I remember from Germany“.

Gegen 22 Uhr Fahrt zum neuen Hotel. Es gibt während der Fahrt für jeden eine reichhaltige „Gourmet Dinner Box“, mit Sandwiches (Rindfleisch oder Truthahnschinken), Nudelsalat oder Obst;
Einchecken, Zimmer beziehen und gegen 23:30Uhr ab in die Falle.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Tourplan veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s