USA Fete

Lange haben manche Mitfahrer auf diesen Abend gewartet:
endlich die Anderen wiedersehen, autauschen, miteinander erzählen, Fotos austauschen.

Man wurde im Treppenhaus von einem tollen Schild begrüßt, das man so ähnlich von Las Vegas kannte:

Fete00
Dann lief man über einen „Walk of Fame“ mit den Stationen der Reise und den Namen aller Reisenden.

Fete0001
Im Roten Saal von den Damen wunderschön dekorierte Tische, USA-like mit blauen Decken, weißen Sternen und roten Blumen:

Fete001

Man konnte die Liebe zum Detail spüren.

Das Ensemble der Gesangvereinskapelle eröffnete mit Bläserstücken.

Fete01
Dann eine kurze Revue in Bildern, die noch einmal die Stimmung während der Reise erlebbar machte.
Highlights der Reise mit witzigen Pointen ließen schmunzeln und begeistert lachen.

Es folgte eine Rückschau auf den Planungsprozess der Unternehmung.
Besonderer Dank wurde den Hauptakteuren ausgesprochen:

Martin Putsch für sein großzügiges Sponsoring:

Fete03Fete08
Er erhielt den Print eines herausragenden Grand Canyon Views, sowie ein Fotobuch, handsigniert von den anwesenden Reisenden.
Martin Putsch erinnerte noch einmal daran, dass gerade die jungen Menschen durch eine solche Reise eine prägende Inspiration für ihr weiteres Leben erhalten konnten.
„Dabei ist der Wert dieser Reise höher, als ihr Preis!“

Fete04

Bürgermeister Seebald betonte noch einmal das Glück der Stadt Rockenhausen, zwei solch engagierte Kulturträger beherbergen zu können.

Die vielen Akteure des Projektteams erhielten Geschenke, wobei Karten für ein Elton John Konzert die Liebe zur Musik einmal passiv genießbar machen sollen.

Fete05

Nach dieser Einleitung, untermalt durch einen verführerischen Essensduft, wurde endlich das durch Thorsten Trost geplante Buffet eröffnet.

Fete002Fete06
Es gab so viele USA-inspirierte Komponenten:
> Cesar Salat
> Enchiladas
> leckeres Brot
> Hühnchen auf Gemüsebett
> Shrimps
> diverse Dips und Saucen
> Bulls-eye Steak
> Burger
> Wedges
> …

Leider reichte der Hunger nicht, die Platten zu „putzen“. Es blieb noch ein großer Rest für die kommenden Stunden des Abends.

Das zur Begrüßung aufgestellte Schild war meistbietend zu versteigern.
Der Erlös kommt der Jugendarbeit der Orchester zu Gute.
Fete09

Es war so kurzweilig, noch zusammen zu sitzen und Erinnerungen auszutauschen:

Fete10 Fete11Fete003 Fete005 Fete006 Fete007 Fete008 Fete009 Fete010

Die Lichter wurden erst kurz vor 3Uhr gelöscht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s