Frühjahrskonzert der Gesangvereinskapelle – Sa. 25. April 15 18:00Uhr

Samstag, 25. April 2015 18:00Uhr
Donnersberghalle Rockenhausen

Mitwirkende:
– Jugendorchester der Gesangvereinskapelle (Ltg. Heinz Gabelmann)
– Chor VielHarmonie, Hochstein (Ltg. Sonja Walther)
– Gesangvereinskapelle Rockenhausen (Ltg. Heiko Opp)

GVK_FK15

Eintrittspreis: 6,- Euro , Jugendliche bis 14 Jahre frei

Advertisements

2014-10-05: Benefizkonzert zugunsten Unwetterbetroffener im Appel- und Moscheltal

Eine Idee mit weitreichender Wirkung:

Sehr interessant, wie moderne Medien eine besondere Hilfsaktion in die Wege leiten kann.

Seit der USA Reise haben sich verschiedene Mitreisende in einer „WhatsApp Gruppe“ namens „nach USA ist vor USA“ zusammen geschlossen. Hier werden Kontakte gepflegt, spontane Treffen vereinbart (Plätzchenbacken, Flammkuchenabend, …), oder aktuell Neuigkeiten über die Unwetterkatastrophe am Donnersberg ausgetauscht.
Dabei ergibt sich die Idee, ein Benefizkonzert zugunsten der Betroffenen Menschen zu organisieren.
Man fragt bei den beiden Dirigenten nach, berät sich mit den Vorständen. Und schon ist eine Flamme entzündet.
Die Idee konkretisiert sich und es soll ein Ort für das Konzert gefunden werden: Obermoschel, Rockenhausen, …?
Nach Rücksprache mit dem Verbandsgemeindebürgermeister ist man der Meinung, in Rockenhausen konzentriere sich schon einiges.
Ob Kirchheimbolanden bereit wäre? Aber die Stadthalle ist kurzfristig belegt.
Kurz darauf eine Zusage für die Nutzung und Ausstattung des Römerplatzes für Sonntag, 05.10.14.

Nun beginnt die intensive Vorbereitungsphase. Innerhalb einer Woche: Sponsoren gewinnen, einen Lieferanten für die Mittagssuppe finden, um Kuchenspenden werben.
Michaela und Sascha Schläfer lassen ihre Kontakte spielen. Sonntag 11:00Uhr ist alles super vorbereitet. Das Konzert kann noch bei leichtem Frühnebel beginnen. Aber mit den ersten Stücken des Akkordeonorchesters Keiper kommt die Sonne durch.
Durch die Musik lassen sich viele Menschen anlocken, so dass zusätzliche Tische und Bänke aufgestellt werden.
141005_01

Die Gesangvereinskapelle kann wie immer mit ihrem bunten Repertoire begeistern.
141005_02

In kurzen Pausen sind namhafte Vertreter der Politik am Mikrofon und werben um Unterstützung für die Menschen.

Günter Kern (Staatssekretär der Rheinland-Pfälzischen Landesregierung)

Winfried Werner (Landrat des Donnersbergkreises)

Simone Huth-Haage (Landtagsabgeordnete des Donnersbergkreises und Mitglied des Kreistages)
Sie setzt sich für die Opfer des Unwetters ein:
Unwetterkatastrophe am Donnersberg
Finanzielle Hilfe für Unwetteropfer

Klaus Hartmüller (Stadtbürgermeister Kirchheimbolanden)

Karl-Heinz Seebald (Stadtbürgermeister Rockenhausen)

Michael Cullmann (Verbandsgemeindebürgermeister Rockenhausen)

Elmar Funk und Dr. Jamill Sabbagh (Donnersberger Initiative für Menschen in Not eV)
Dieser Verein verdient, etwas genauer beschrieben zu werden.
Der Verein hilft im Donnersbergkreis und international, wo Hilfe nötig ist.
> Ein Arzt ruft an und berichtet, dass ein gehbehinderter Patient zweimal pro Woche mit Krücken von Bolanden zum Arzt in die Stadt humpelt. Daraufhin wird ein Taxidienst für den Mann organisiert und die Bezahlung geregelt.
> die Aktion „alt, arm und allein“ wird unterstützt
> in Übersee wird Straßenkindern geholfen
> bei den Elbhochwassern 2002 und 2004 konnten 1,75 Millionen Euro zur Verfügung gestellt werden
> im Jahr 2013 wurden im Donnersbergkreis 75.000Euro direkt in Form von Gutscheinen und Bargeld an bedürftige Familien mit Kindern und Alte Menschen weitergegeben
> aktuell bemüht man sich um Spenden für die beiden Katastrophen im Appel- und Moscheltal
Ziel der Initiative ist es, Menschen persönliche Hilfe zukommen zu lassen. Anträge können von Verwandten oder Nachbarn Betroffener gestellt werden.

An diesem Tag wurden von der Initiative 3.900Euro gesammelt.
Damit stehen aktuell ca. 80.000Euro für die Betroffenen zur Verfügung.

Über den Verkauf des Eintopf, Getränke, Kaffee und Kuchen konnten 1.500Euro durch die beiden Orchester eingenommen werden.
Vielen Dank an alle Helfer, Musiker, und die Sponsoren:
– Borg Warner Turbo Systems
– Bäckerei Barbarossa
– Bäckerei Brand
– Bäckerei Schmidt
– Bäckerei Steingass
– eigenART events
– Fundgrube Kirchheimbolanden
– Gaststätte „zur Mälzerei“
– Schreiner’s Durstlöscher & Co
– Stadt Kirchheimbolanden

Zum Abschluss der Veranstaltung werden noch drei gemeinsame Stücke präsentiert. Soviele Musiker passen nicht auf die Bühne. Es wird lange nach einer Zugabe geklatscht.
141005_04

Die Mitarbeiter der Stadt haben schnell wieder den Platz aufgeräumt und Bühne, Tische und Bänke weggeräumt.
Abschluss einer gelungenen Aktion.

Frühjahrskonzert 22.03.2014

06_Gesangvereinskapelle

Eine volle Donnersberghalle mit ungefähr 400 Besuchern,
über 60 hochmotivierte MusikerInnen,
zwei Dirigenten die mit ihren Stäben fast zaubern können (mindestens mit ihrer Musik VERzauben 😉 )
viiiieeele HelferInnen, die für das Catering sorgen,
Bernd Fetzer, der sehr einfallsreich die Stücke vorstellt,
…. das kann doch nur ein herausragendes Konzert werden!

Zu beschreiben:
> wie gekonnt schon die Nachwuchsmusiker vom Jugendorchester ihre drei Stücke intonieren
> wie die Gesangvereinskapelle ihre 6 hommagen an USA präsentieren
> das Akkordeon Orchester nach England, Dalmatien, die Taiga oder Venedig entführt
> am Schluss noch ein wirklich gekonntes „Concerto d’Amore“ und eine Fahrt durch „Oregon“ von beiden Orchestern gespielt wird (die Zugabe mit Standing Ovations nicht zu vergessen)
… kann man versuchen.
Aber die Freude beim Anschauen/-sehen ist natürlich viel größer (deshalb lasse ich es)

Das Programm

1. Teil
Jugendorchester der Gesangvereinskapelle

02_Ansage

Viva la Vida   (Guy Berryman, Arr.: Tim Waters)

03_Jugendorchester
Final Countdown    (Joey Tempest, Arr.: Johnnie Vinson)
Siyahamba    (südafrikan. Volkslied, Arr.: Luigi di Ghisallo)

Gesangvereinskapelle:

Olympic Fanfare and Theme    (John Williams, Arr.: Jim Curnow)

05_Gesangvereinskapelle
Pasadena    (Jacob de Haan)
The Washington Post    (John Philip Sousa, Arr.: Siegfried Rundel)
Moment for Moricone    (Emio Morricone, Arr.: Johan de Mey)
Frank Sinatoa in Concert    (Arr.: Norbert Studnitzky)
Circus Days    (Karl L. King, Arr.: Loras Schissel)

Pause

2. Teil
Akkordeonorchester KEIPER

British Friends    (Adolf Götz)

08_AO
Dalmatinische Tänze, 4. Satz: Brzo    (Adolf Götz)
Tanz in der Taiga    (Manfred Probst)
Misteriosa Venezia    (G.P. Reverberi, Laura Giordano, Bearb.: M. Hennecke)
Music    (John Miles)

Akkordeonorchester KEIPER
und Gesangvere€inskapelle

08a_AO+GVK

Concerto d’Amore    (Jacob de Haan)

09_AO+GVK
Oregon    (Jacob de Haan)
Zugabe: Deutschmeister Regimentsmarsch

Alles in allem ein sehr gelungener Abend, der eindrucksvoll die Freundschaft der beiden Orchester dokumentiert.
Rockenhausen darf auf mehr gespannt sein.

USA Fete

Lange haben manche Mitfahrer auf diesen Abend gewartet:
endlich die Anderen wiedersehen, autauschen, miteinander erzählen, Fotos austauschen.

Man wurde im Treppenhaus von einem tollen Schild begrüßt, das man so ähnlich von Las Vegas kannte:

Fete00
Dann lief man über einen „Walk of Fame“ mit den Stationen der Reise und den Namen aller Reisenden.

Fete0001
Im Roten Saal von den Damen wunderschön dekorierte Tische, USA-like mit blauen Decken, weißen Sternen und roten Blumen:

Fete001

Man konnte die Liebe zum Detail spüren.

Das Ensemble der Gesangvereinskapelle eröffnete mit Bläserstücken.

Fete01
Dann eine kurze Revue in Bildern, die noch einmal die Stimmung während der Reise erlebbar machte.
Highlights der Reise mit witzigen Pointen ließen schmunzeln und begeistert lachen.

Es folgte eine Rückschau auf den Planungsprozess der Unternehmung.
Besonderer Dank wurde den Hauptakteuren ausgesprochen:

Martin Putsch für sein großzügiges Sponsoring:

Fete03Fete08
Er erhielt den Print eines herausragenden Grand Canyon Views, sowie ein Fotobuch, handsigniert von den anwesenden Reisenden.
Martin Putsch erinnerte noch einmal daran, dass gerade die jungen Menschen durch eine solche Reise eine prägende Inspiration für ihr weiteres Leben erhalten konnten.
„Dabei ist der Wert dieser Reise höher, als ihr Preis!“

Fete04

Bürgermeister Seebald betonte noch einmal das Glück der Stadt Rockenhausen, zwei solch engagierte Kulturträger beherbergen zu können.

Die vielen Akteure des Projektteams erhielten Geschenke, wobei Karten für ein Elton John Konzert die Liebe zur Musik einmal passiv genießbar machen sollen.

Fete05

Nach dieser Einleitung, untermalt durch einen verführerischen Essensduft, wurde endlich das durch Thorsten Trost geplante Buffet eröffnet.

Fete002Fete06
Es gab so viele USA-inspirierte Komponenten:
> Cesar Salat
> Enchiladas
> leckeres Brot
> Hühnchen auf Gemüsebett
> Shrimps
> diverse Dips und Saucen
> Bulls-eye Steak
> Burger
> Wedges
> …

Leider reichte der Hunger nicht, die Platten zu „putzen“. Es blieb noch ein großer Rest für die kommenden Stunden des Abends.

Das zur Begrüßung aufgestellte Schild war meistbietend zu versteigern.
Der Erlös kommt der Jugendarbeit der Orchester zu Gute.
Fete09

Es war so kurzweilig, noch zusammen zu sitzen und Erinnerungen auszutauschen:

Fete10 Fete11Fete003 Fete005 Fete006 Fete007 Fete008 Fete009 Fete010

Die Lichter wurden erst kurz vor 3Uhr gelöscht.